Magden
«Ich lauf jetzt dann Amok»: Schüler muss zuhause bleiben

Nachdem er gegenüber einem Mitschüler von einem Amoklauf sprach, wurde ein 15-jähriger Schüler in Magden vom Schulbesuch suspendiert. Ein Lehrer hatte gehört, wie der Junge sagte: «Ich lauf jetzt dann Amok».

Drucken
Teilen

Seit Anfang Woche muss ein 15-jähriger Schüler in Magden zuhause bleiben, obwohl die Ferien erst dieses Wochenende beginnen. Er äusserte laut einem Bericht der «Neuen Fricktaler Zeitung» gegenüber einem Mitschüler, dass er «jetzt dann Amok laufe».
Ein Lehrer hörte zufällig diese Aussage zufällig und meldete dies der Polizei und der Schulbehörde. Die Polizei und die Jugendanwaltschaft nahmen den 15-Jährigen daraufhin in Gewahrsam. Offenbar soll es sich um eine «leichtfertige Aussage» handeln.
Ob der Schüler nach den Ferien, die morgen beginnen, wieder zur Schule gehen wird, ist noch unklar. Die Jugendanwaltschaft wird mit ihm und den Eltern Gespräche führen.

Aktuelle Nachrichten