Tollpatsch

Hoppala! Ungeschickter Panda jagt seinem Kollegen einen Schrecken ein

Neulich im Zoo ...

Neulich im Zoo ...

Da hat sich wohl einer etwas überschätzt. Der Panda aus dem Zuchtzentrum in Chengdu, China, wollte an die Bambusblätter vor seiner Nase gelangen – diese waren aber weiter weg, als gedacht.

Und so kam es, wie es kommen musste: Der Panda verlor das Gleichgewicht und stürzte von der Plattform. Damit hatte sein Kollege am Boden nicht gerechnet – der Schreck ist ihm anzusehen.

Zum Essen normalerweise am Boden

Dann war der kleine Zwischenfall eigentlich gegessen. Blöd nur, dass der Panda bei seinem Missgeschick gefilmt wurde und jetzt alle darüber lachen.

Pandas sind zwar dafür bekannt, dass sie gut klettern und schwimmen können. Allerdings bewegen sie sich für gewöhnlich eher langsam und nehmen ihre Mahlzeiten am Boden sitzend ein. (smo)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1