Als wären es Spielsachen. Der starke Wind von vergangenem Sonntag bescherte den Planespottern am Flughafen von Newcastle spektakuläre Momente. Sie filmten, wie die Piloten auf den Start- und Landebahnen gegen die Naturgewalt ankämpften – Videos, die nun im Netz für Staunen sorgen.

In einigen Gebieten Grossbritanniens wurden am Wochenende Böen mit Geschwindigkeiten von von über 130 Stundenkilometern gemessen – wer Flugangst hat, der blieb bei diesen Wetterbedingungen besser am Boden. (smo)