Lausanne
Hier pellt sich ein kleines Krokodil aus seinem Ei – deshalb gilt es als heilig

Am Donnerstagmorgen ist in Lausanne ein westafrikanisches Wüstenkrokodil geschlüpft. Das kleine Krokodil, ein Männchen, soll nach seiner Aufzucht im Aquatis-Vivarium in Lausanne, in Marokko ausgewildert werden.

Drucken

In den nächsten Tagen sollen auch die beiden anderen Jungtiere aus ihren Eiern schlüpfen. Westafrikanische Krokodile waren bei den alten Ägyptern heilig. Auch heute noch hört man vereinzelt den Namen "heilige Krokodile".

In der freien Natur ist die Art gefährdet. Zucht- und Auswilderungsprogramme sollen helfen, die Population zu vergrössern.

Aktuelle Nachrichten