Nebelspalter-Publikumspreis

Haus-Zeichner Silvan Wegmann hat die beste Karikatur des Jahres gezeichnet

Der Nebelspalter-Publikumspreis für die beste Karikatur des Jahres geht an den Badener Zeichner Silvan Wegmann alias Swen für seinen Beitrag «Mekkas». Wegmann zeichnet seit Jahren für diese Zeitung.

Er gehört zweifellos zu den besten des Landes: Hauszeichner Silvan Wegmann gewinnt einmal mehr einen Preis für eine seiner Karikaturen. Er gewinnt für den Beitrag «Mekkas» den Nebelspalter-Publikumspreis für die Karikatur des Jahres 2015.

Über 200 Karikaturen von 45 Schweizer Pressezeichnern standen im Rahmen der Jahresrückblicks-Ausstellung «Gezeichnet 2015» im Berner Museum für Kommunikation den Besuchern zur Wahl, berichtet der Nebelspalter in einer Mitteilung.

Hinter az-Medien-Karikaturist Swen (Silvan Wegmann) finden sich auf den Plätzen zwei und drei die Beiträge von Christoph Biedermann mit dem Beitrag «Einig Volk» für die Zeitschrift Reformiert und Felix Schaad mit der Karikatur «Friedenstauben» für den Tages-Anzeiger.

Die Ausstellung «Gezeichnet» wurde 2008 ins Leben gerufen und gastierte vom 17. Dezember 2015 bis 25. Januar 2016 erstmals im Berner Museum für Kommunikation. Dank neuem Standort und überarbeitetem Konzept konnte die Besucherzahl auf über 5000 Eintritte verdoppelt werden. Seit 2012 wird im Rahmen der Ausstellung der Publikumspreis ermittelt. Bisherige Preisträger sind Patrick Chappatte und Felix Schaad. (az)

Meistgesehen

Artboard 1