Eine nimmersatte Getreidemühle, die Tauben gleich dutzendfach verschlingt? Keine gruselige Umkehrung von «Max & Moritz» – die beiden Lausbuben aus der Feder Wilhelm Buschs landen im letzten Akt in der Mühle von Meister Müller und werden danach von Federvieh verspiesen –, sondern sozialdarwinistisch anmutende Realität in einer Mühle in der russischen Stadt Kazan. (tat)