Miss Solothurn

Die Miss Solothurn 2009 heisst: Jessica Stampfli

Jessica Stampfli aus Solothurn hat sich bei der Miss-Solothurn-Wahl gegen die elf anderen Kandidatinnen durchgesetzt. Die darf nun ein Jahr lang das Missen-Krönchen tragen.

Die neue Miss Solothurn heisst Jessica Stampfli, ist 21-jährig und kommt aus Solothurn. Auf Platz zwei landete Fabienne Müller (Mühledorf), dritte wurde Ermina Robeli (Derendingen). Den Publikumspreis als Miss Sympathy erhielt Fatbarla Redzepi (Solothurn). Jessica Stampfli überzeugte am Wochenende in allen Wettbewerben, die es im Verlauf des Abends zu bestreiten galt. So mussten die Kandidatinnen verschiedene Fragen beantworten. Daneben galt es, im Designer- und im Abendkleid über den Laufsteg zu gehen. Unterschiedlich zeigten sich die Kandidatinnen bei einer Produktion nach Wahl, die sie auf der Bühne vorführen durften. Jessica Stampfli betätigte sich künstlerisch und malte ein Bild. Fabienne Müller sang ein Liebeslied für ihren Freund, und Ermina Robeli versuchte sich in einer Präsentation mit ihrem Hund, der aber an Lampenfieber litt. In einer ersten Ausscheidung entschieden Publikum und Jury; danach nur noch die Jury. In dieser sassen Stefanie Meister (amtierende Miss Solothurn), Oliver Menge (Fotograf Solothurner Zeitung) und Julian Stocker (Profikajakfahrer). (rm)

Meistgesehen

Artboard 1