Blöde Idee

Die Grenzen der sozialen Medien: Junge Frauen filmen sich selbst beim Vandalismus

Die Grenzen der sozialen Medien: Junge Frauen filmen sich selbst beim Vandalismus

Zwei junge Frauen verunstalten gemeinsam eine Hauswand – und werden dabei gefilmt.

Für möglichst viele Klicks auf Facebook, Instagram und Co. setzen sich die Menschen rund um den Erdball Tag für Tag von Neuem ins Szene. Zwei junge Frauen aus Florida sind da etwas weit gegangen.

Während die eine filmte, besprayte die andere junge Frau eine Hauswand. Eine blöde Idee. Denn gleichzeitig lief eine Überwachungskamera, die die ganze Szene aufzeichnete. Aber was macht man nicht alles für ein paar Klicks und Likes in den sozialen Medien?

Die Polizei von Tampa, Florida, hatte also ein leichtes Spiel: Mit einem Bild aus dem Überwachungsvideo fahndet sie nach den beiden Vandalinnen. 

Meistgesehen

Artboard 1