In seinem eigenen Video rappt Jaden Smith mit blondierten Haaren, schwerer Goldkette um den Hals und zerrissener Jeansjacke vor einem Sportwagen. Der Titel wurde beim Musik-Streamingdienst Spotify 100 Millionen Mal abgespielt.

Zur Feier dieser Marke stellte Jadens 49-jähriger Vater das Video nach. Darin rappt Will Smith mit ähnlich verschlafenem Gesichtsausdruck und in ähnlicher Kleidung wie sein Sohn. Der kurze Clip endet aber im Guten: "Ich bin stolz auf dich, Baby", sagt Smith an seinen Sohn gerichtet und gratuliert ihm zum Erfolg.

Auch der Teenager nahm die Aktion mit Humor: "Dad, das ist das Lustigste, was ich jemals in meinem Leben gesehen habe", kommentierte er das Video auf Instagram. Jaden Smith bedankte sich auch für die Chance, sich frei auszudrücken zu können, auch wenn er "manchmal zu weit" gehe. Er habe den "besten Vater, den man sich wünschen kann".