Familienplanung

Steffi Graf und Andre Agassi dachten lange an Adoption

Die früheren Tennisstars Steffi Graf (l) und Andre Agassi haben ihre Familienplanung definitiv abgeschlossen. (Archivbild)

Die früheren Tennisstars Steffi Graf (l) und Andre Agassi haben ihre Familienplanung definitiv abgeschlossen. (Archivbild)

Die beiden früheren Tennisstars Steffi Graf und Andre Agassi haben lange Zeit über die Adoption eines Kindes nachgedacht. «Es gab tatsächlich eine Zeit, in der wir darüber intensiv gesprochen haben», so Agassi.

In den letzten Jahren sei das aber kein Thema mehr gewesen, "weil wir uns doch langsam zu alt fühlen", sagte der 47-Jährige der Zeitschrift "Gala" laut einer Vorabmeldung vom Mittwoch.

Er und seine 48-jährige Frau sind seit 2001 verheiratet und haben die gemeinsamen Kinder Jaden und Jaz, die heute 16 und 14 Jahre alt sind. Seiner Frau "Stef" machte Agassi in der Zeitschrift eine grosse Liebeserklärung: "Sie hat das Beste aus mir herausgeholt." Heute könne er "das sein, wozu ich geboren wurde - Vater, Ehemann und Menschenfreund".

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1