Kuppelshow

So innig haben «Der Bachelor» und seine Auserwählte das Finale der TV-Show mitverfolgt

Bachelor: Clives Herzdame ist Sanja

Clive und seine Sanja hatten ihren ersten öffentlichen Auftritt am Montagabend in Zürich – und bestätigten zumindest bereits eine gewisse Zuneigung.

Die Wienerin Sanja hat dem Aargauer «Bachelor» Clive Bucher offenbar den Kopf verdreht: Im Finale erhielt sie von ihm die letzte Rose. Zwei Monate mussten sie im Geheimen turteln, jetzt hatten sie am Public Viewing der Finalsendung ihren ersten öffentlichen Auftritt als mutmassliches Paar.

Als «Der Bachelor» Clive Bucher in der gleichnamigen Kuppelshow auf 3+ am Dienstagabend kurz vor 22 Uhr der Wienerin Sanja seine letzte Rose schenkte, war dieser Moment in Wirklichkeit bereits zwei Monate her.

Seit Drehschluss mussten Clive und Sanja im Geheimen turteln, am Montagabend besuchten sie gemeinsam mit der Zweitplatzierten Amanda das Public Viewing der Finalsendung im Zürcher Kaufleuten. Und herzten sich im goldenen Glitterregen. 

Ob sie wirklich ein Paar sind, wird erst in der Sendung heute Dienstagabend verraten. Aber immerhin sagt Clive: «Natürlich haben wir uns getroffen. Es war aufregend, so im Geheimen, aber ich bin auch froh, dass es jetzt vorbei ist.» Und Sanja: «Alle Gefühle kommen wieder hoch.» Küssen dürfen sie sich dann vielleicht heute Abend erstmals in der Öffentlichkeit. (smo)

Das Finale der Staffel 7 von «Der Bachelor» in Bildern:

Meistgesehen

Artboard 1