Selbstbewusst

Sandro Cavegn ist von seiner Reife und Männlichkeit überzeugt

Mister Schweiz Sandro Cavegn in Zürich (Archiv)

Mister Schweiz Sandro Cavegn in Zürich (Archiv)

Sandro Cavegn ist noch immer überwältigt von der Tatsache, der neue Mister Schweiz zu sein. Weshalb er gewonnen hat, ist für den 27-jährigen Rapperswiler eine klare Sache: «Ich bin reifer und männlicher als die anderen Kandidaten und ich animierte genug Leute, mich zu wählen.»

Seit einem Jahr ist der neue Mister Schweiz Single. Im Interview mit "20minuten" antwortet Cavegn auf die Frage, ob Sex für eine Nacht für ihn eine Option sei: "Ja, das gab und gibt es sicher. Wenn die Frau einverstanden ist, finde ich das okay." Das letzte Mal sei vor ein paar Wochen gewesen, so der gebürtige Bündner, der in Rapperswil lebt und für eine Pizza-Kette arbeitet.

Als eitel würde sich der schönste Schweizer nur in Bezug auf seine Frisur bezeichnen: "Meine Haare müssen immer perfekt sein." Eine Glatze wäre für ihn jedoch keine Katastrophe. "Hauptsache, ich bin braungebrannt", sagt der Mann, der für ein Jahr lang im Fokus der Öffentlichkeit stehen wird.

Der neue Mister Schweiz weiss, wieso er gewonnen hat.

Der neue Mister Schweiz weiss, wieso er gewonnen hat

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1