Familienplanung

Ronja Furrer und Stress: Familiengründung in ein bis zwei Jahren?

Noch macht das Modeln der Solothurnerin Ronja Furrer Spass. Doch in zwei bis drei Jahren erwägt die Freundin von Stress die Gründung einer Familie. (Archivbild)

Noch macht das Modeln der Solothurnerin Ronja Furrer Spass. Doch in zwei bis drei Jahren erwägt die Freundin von Stress die Gründung einer Familie. (Archivbild)

Das Solothurner Weltklasse-Model Ronja Furrer hat erstmals konkrete Details ihrer Familienplanung verraten: Noch ein, zwei Jahre will sie in New York leben und arbeiten, danach in die Schweiz zurückkehren und hier Kinder kriegen. Heiraten müsse aber nicht sein.

"Mir wäre es wichtig, dass meine Kinder in der Schweiz aufwachsen", sagte die 26-jährige Lüterkoferin, die seit fünf Jahren mit Rapper Stress eine erfüllte Fernbeziehung lebt, dem "Migros Magazin".

Modeln sei kein Traumjob, betonte sie einmal mehr. Vor Modeschauen müsse sie täglich zwei bis drei Stunden Sport machen, zum Beispiel, um ihren Hüftumfang auf 87 Zentimeter hinunterzubringen. Ausserdem muss sie ihre Füsse statt in bequeme Grösse 40 in die auf dem Laufsteg übliche 38 zwängen, was mit den Jahren zu Deformationen führt.

Verdienen tue man nur mit Kampagnen gut - 40'000 bis 80'000 Franken in ein bis drei Tagen. Fashionshows dagegen schenken nur gerade 100 Franken ein und bei Foto-Shootings - sogar mit "Vogue" - lege sie sogar noch drauf, weil sie Reise- und Hotelspesen selber bezahlen müsse.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1