Das ist einer Stellenanzeige auf der Internetseite des Buckingham-Palastes in London zu entnehmen. Der Lohn entspricht einem Monatsgehalt von ungefähr 2800 Franken - im teuren London kaum ausreichend. Für die Unterkunft, die der Bewerber verpflichtend im königlichen Gesindehaus zu nehmen hat, gibt es noch zusätzliche Abzüge.

Dafür erwartet den Fahrer ein "einzigartiges und stimulierendes Arbeitsumfeld", wie die Stellenanzeige in Aussicht stellt. Der neue Chauffeur müsse in der Lage sein, auch unter Zeitdruck die richtige und zeitsparendste Strecke zu finden. Erstklassige Manieren und ein sicheres Auftreten verstehen sich von selbst.

Ein weiterer Hacken am Job, der vor allem an Prestige reich ist: Der Fahrer muss damit einverstanden sein, dass die sieben gesetzlichen Feiertage in Grossbritannien von den 33 Tagen Urlaub abgezogen werden.