«Wer wird Millionär»
Premiere: Kandidatin scheitert bei Jauch schon an der ersten Frage

Das gab es noch nie: Erstmals in der Geschichte der RTL-Sendung "Wer wird Millionär?" ist eine Kandidatin an der 50-Euro-Frage gescheitert. Schuld waren Riesen, die keine Schnauzer haben.

Drucken
Teilen

Für die 20-jährige Tanja war es ein denkbar kurzer Auftritt bei «Wer wird Millionär?». Nach nur 45 Sekunden ist der ganze Spass auch schon wieder vorbei.

Die Modedesign-Studentin aus Aachen ist nach der allerersten Frage rausgeflogen. Seit es die RTL-Show gibt, ist das noch nie passiert.

Vor Millionen von Fernsehzuschauern musste die 20-jährige Modedesign-Studentin diese 50-Euro-Frage beantworten:

"Seit jeher haben die meisten...?

A: Dober Männer

B: Cocker Spaniels

C: Schäfer Hunde

D: Riesen Schnauzer

(richtige Antwort C: Schäfer Hunde)

Die Kandidatin entschied sich für Antwort D: Riesen Schnauzer – und floppte.

Obwohl aus einigen Ecken fiese Kommentare kamen, zeigen auf Twitter auch viele Verständnis für die Studentin:

Und schliesslich; vielleicht ist die Antwort gar nicht sooo falsch?

Aktuelle Nachrichten