Umzug
Plagiat-Guttenberg haut samt Familie in die USA ab

Karl-Theodor zu Guttenberg kehrt Deutschland den Rücken. Der ehemalige deutsche Verteidigungsminister will sich für mindestens zwei Jahre in Connecticut niederlassen und ein Buch schreiben.

Drucken
Teilen
Karl-Theodor zu Guttenberg und seine Frau Stephanie ziehen samt Kindern in die USA.

Karl-Theodor zu Guttenberg und seine Frau Stephanie ziehen samt Kindern in die USA.

Keystone

Die US-amerikanische Ostküste ruft. Karl-Theodor zu Guttenberg, seine Frau und zwei Töchter ziehen bald um, wie «Spiegel online» berichtet. Der Mann, der diesen Frühling mit Plagiatsvorwürfen zu kämpfen hatte (siehe Box), soll sich in Connecticut ein Haus gekauft haben.

Plagiats-Affäre

Ende Januar aberkannte die Universität Bayreuth hat Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg den Doktortitel. Dieser zog die Konsequenzen und trat Anfang März als Verteidigungsminister Deutschlands zurück. Er verzichtete auch auf sein Mandat als Bundestagsabgeordneter.

Wie der deutsche Fernsehsender ARD im Vorfeld berichtete, will sich der 39-jährige CSU-Politiker Zeit nehmen, um ein Buch zu schreiben. Ausserdem wolle er Vorträge halten.

Für mindestens zwei Jahre

Umziehen will die Familie Guttenberg offenbar bald. Die beiden Töchter sollen auf das neue Schuljahr in Connectictut die Schule besuchen. Geplant ist ein Aufenthalt von mindestens zwei Jahren. Ob Karl-Theodor zu Guttenberg nach dieser Auszeit in die Politik zurückkehrt, ist hingegen fraglich.

Gegen den 39-Jährigen läuft immer noch ein Ermittlungsverfahren wegen nichtgewerbsmässiger Urheberrechtsverletzung.

Aktuelle Nachrichten