Für den «Playboy» würde sie sich nie ausziehen. Doch im französischen Hochglanzmagazin "Elle" zeigt das Solothurner Model Ronja Furrer schon mal ihren Brustansatz. "Ich mag freche Erotik!", sagt Furrer der Zeitung "Blick".

Zudem ist die Wahl-New-Yorkerin stolz auf ihre Brüste. «Und sie sind auch absolut echt. So wie sie sind, mag ich sie sehr.» Damit ist die Laufstegschönheit scheinbar nicht alleine. Denn auch die Heftli-Macher bei der "Elle" wählten das Bild mit dem Busen.

«Es gab auch etwas gemässigtere Aufnahmen von mir am Klavier», sagt Furrer. Die haben es allerdings nicht ins Magazin geschafft.