Vaterschaft

Lukas Graham Forchhammer will nicht für seine Tochter singen

Der dänische Popstar Lukas Graham Forchhammer (2.v.r.) lässt seine Bandkollegen warten: In den nächsten Monaten will sich der werdende Vater aufs Windelnwechseln konzentrieren. (Archivbild)

Der dänische Popstar Lukas Graham Forchhammer (2.v.r.) lässt seine Bandkollegen warten: In den nächsten Monaten will sich der werdende Vater aufs Windelnwechseln konzentrieren. (Archivbild)

Der dänische Popstar Lukas Graham Forchhammer will nicht für seine Tochter singen, die in wenigen Wochen zur Welt kommen soll. «Meine Freundin und ich haben uns darauf geeinigt, dass sie singt und ich vorlese.»

Auf diese Weise liesse sich vermeiden, dass das Kind verwirrt sei "und glaubt, dass alle Eltern so für ihre Kinder singen", sagte der 27-jährige Frontmann der Band Lukas Graham ("7 Years") der Zeitschrift "People".

Für das Baby will sich der Däne eine Auszeit nehmen. "Wir nehmen ein paar Monate frei vom Tourleben und Songschreiben. Ich will Windelnwechseln und Babys-Beruhigen üben", sagte der Sänger.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1