"In jedem glücklichen Moment schwingt auch immer eine gewisse Melancholie, ob dessen Vergänglichkeit, mit. Deshalb kann ich mich auch nie im Moment verlieren", sagte der 43-Jährige dem Magazin "Cosmopolitan".

Der Schauspieler, der auch regelmässig als DJ auflegt, bezeichnet sich selbst als widersprüchlich. "Es schwingt bei mir eben immer beides mit, Grössenwahn und Zweifel. Der Triumph funktioniert auch nur in dem Wissen um die Möglichkeit des Scheiterns. Ich habe Angst abzustürzen." Eidinger ist Ende des Monats in der Realverfilmung des Zeichentrick-Klassikers "Dumbo" zu sehen.