Fernsehsendung

Knackeboul vermittelt zwischen Peach Weber und den Rappern

Vermittelt zwischen Rap und Schlager: Knackeboul (Bild Facebook)

Vermittelt zwischen Rap und Schlager: Knackeboul (Bild Facebook)

Vergangenen Sommer sorgte Moderator und Rapper David Kohler alias Knackeboul in der TV-Sendung «Cover Me» für musikalische Symbiosen zwischen Schlager und Rap. In diesen Tagen dreht der Musiker die zweite Staffel der Sendung. Und verrät, dass sich unter anderem Komiker Peach Weber im Sprechgesang versuchen wird.

Für die zweite Staffel der SRF-Sendung sei der Fächer der Musikstile geöffnet worden, sagte Knackeboul im Gespräch mit der Nachrichtenagentur sda. "Es werden sich nicht mehr nur Hip Hop und Schlager vermischen. So covert etwa Komiker und Liedermacher Peach Weber ein Lied der Luzerner Rapband GeilerAsDu.

Die Aufnahmen für die Sendung mit Peach Weber finden heute Dienstag statt, die Musiker werden ihre Liedversionen der jeweils anderen Band an einem Konzert in der Zürcher Longstreet Bar vortragen.

In der ersten Staffel von "Cover Me" hat etwa Schlagerstar Maja Brunner ein Lied von Knackebouls Band Mundartisten gecovert, während die Rapper Brunners Evergreen "Das chunnt eus spanisch vor" zum Besten gaben.

Knackeboul gibt am Freitag sein neues Album "Picasso" heraus. Auf der Rapscheibe sind unter anderem Stücke mit Polo Hofer oder Heidi Happy zu finden.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1