Sicherheit

Julia Roberts kämpft für saubere Kochherde in Entwicklungsländern

Sie setzt sich für mehr Sicherheit am Kochherd ein: Julia Roberts (Archiv)

Sie setzt sich für mehr Sicherheit am Kochherd ein: Julia Roberts (Archiv)

Julia Roberts (43) wirbt für mehr Sicherheit in der Küche. Als «Globale Botschafterin» der United Nations Foundation soll sich der Hollywoodstar zusammen mit Hillary Clinton für grössere Sicherheit am Kochherd in Entwicklungsländern einsetzen.

Dies gab die Stiftung am Freitag bekannt. Ein Interview der Oscarpreisträgerin mit der US-Aussenministerin zu dem Thema soll in der Sendung "Extraordinary Moms" ("Aussergewöhnliche Mütter") einen Tag vor Muttertag auf Oprah Winfreys Fernsehkanal gezeigt werden.

Als Botschafterin wird Roberts auf das Schicksal von Millionen Menschen aufmerksam machen, die ihre Gesundheit schädigen, weil sie zum Kochen Holz, Kohle oder Tierfäkalien als Brennmaterial nutzen.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1