TV-Talk

Haare ab, High Heels weg – Beatrice Egli spürt den Frühling: «Dieses Jahr bringt grosse Veränderungen»

Haare ab, Highheels weg – Beatrice Egli spürt den Frühling: «Dieses Jahr bringt grosse Veränderungen»

Zuletzt machte sie Schlagzeilen, weil sie in ihrem neuesten Musikclip ihre eigene Hochzeit platzen lässt, in der Sendung «TalkTäglich» spricht sie über Frühlingsgefühle, ihren 30. Geburtstag und was wirklich läuft und gelaufen ist in Sachen Männer, Hochzeit und Kinder.

Es ist eine andere Art von Frühlingsputz: Beatrice Egli hat 150 Schuhe aussortiert. «Das Volumen meines Kleiderschrank hat sich halbiert», sagt sie in der Sendung «TalkTäglich» auf Tele Züri zu Moderatorin Patty Boser.

Es sind hauptsächlich Highheels, die sie für einen guten Zweck versteigern will. Und das hat einen guten Grund: In der TV-Show «Ninja Warrior» hat sich der Schlagerstar mit Homebase in Pfäffikon, Schwyz, das Knie geprellt – das schmerze noch immer mit Highheels.

«Unter einem neuen Stern»

Auch 30 Zentimeter Haar sind weg. Die Veränderungen hätten aber nicht damit zu tun, dass sie im Juni 30 werde, wie Boser erst vermutet – vielmehr sei im Moment so einiges in Bewegung. Und zwar derart, dass Egli sagt: «2018 steht unter einem neuen Stern.» Das Jahr bringe grosse Veränderungen.

Ob das auch mit Eglis zweiter Leidenschaft, der Schauspielerei zu tun hat? Auf die Äste hinaus wagt sie sich nicht. Nur so viel: «Es wird in diese Richtung gehen.»

Von der Castingshow zum erfolgreichen Schlagerstar

«Wohlfühlgarantie» heisst das Album von Beatrice Egli. Seit dem Sieg bei «Deutschland sucht den Superstar» ist im Leben der Schwyzerin viel passiert – sehen Sie hier den Talk in voller Länge.

Beatrice Egli spürt also den Frühling – allerdings nicht, was die Liebe oder gar die sogenannte biologische Uhr angeht. Einmal mehr betont die Schlagersängerin, dass sie derzeit ihre Freiheit geniesse – und ihre Neffen und Göttibuben. 

«Im Nein sagen war ich noch nie gut»

Zuletzt machte Egli Schlagzeilen mit ihrem neuesten Musikvideo zum Song «Verliebt, verlobt, verflixt nochmal». Darin reitet sie im Brautkleid ihrer eigenen Hochzeit davon. 

Ja, so eine ähnliche Situation habe sie bereits erlebt, gibt sie einmal mehr im «TalkTäglich» preis. «Ich bin schon gefragt worden und habe Ja gesagt – aber zu mehr ist es nicht gekommen», sagt Egli. Denn: «Im Neinsagen war ich noch nie gut.»

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1