Unteilbar

Grönemeyer bei Demo in Berlin: «Niemand ist deutscher als andere»

Der Musiker Herbert Grönemeyer tritt bei der Abschlusskundgebung der Demonstration gegen Rassismus und Rechtsruck mit dem Motto "Unteilbar" vor der Berliner Siegessäule auf.

Der Musiker Herbert Grönemeyer tritt bei der Abschlusskundgebung der Demonstration gegen Rassismus und Rechtsruck mit dem Motto "Unteilbar" vor der Berliner Siegessäule auf.

Anlässlich der «Unteilbar"-Demonstration in Berlin hat sich Sänger Herbert Grönemeyer zum Rechtsruck in Deutschland geäussert.

"Wir sind ein sehr, sehr junges, zerbrechliches Land und wir haben uns unsere Freiheit über Jahre sorgsam gemeinsam erarbeitet. Sie ist nicht selbstverständlich oder in Stein gemeisselt", sagte der 62-Jährige am Samstagabend an der Siegessäule, wo er zwei Lieder spielte.

"Wir stehen auf dem Prüfstand und es gilt viel zu verteidigen. Niemand ist deutscher als andere, es gibt nicht das Deutschland, sondern es gibt Millionen Deutschlands. Und das ist die untrennbare Schönheit dieses Landes."

Meistgesehen

Artboard 1