Er tritt die Nachfolge von Ex-Fussballstar David Beckham an, der die Auszeichnung im vergangenen Jahr zugesprochen bekommen hatte. Der wegen seiner Statur und seiner Qualitäten als Wrestling-Kämpfer als "The Rock" titulierte Johnson äusserte sich bei Instagram zu seiner Wahl und schrieb seinen Fans: "Denkt immer daran: Sexy wirkt man ganz automatisch, wenn man mit sich im Reinen ist."

Der 44-Jährige ist nach Denzel Washington erst der zweite Nicht-Weisse, der den seit 1985 verliehenen Titel zugesprochen bekam. Zu den Trägern gehörten unter anderem Brad Pitt und Sean Connery.