Grosse Gefühle

Campino denkt übers Heiraten nach: «Ich möchte diese Erfahrung irgendwann mal machen»

"Ich habe ja lange genug damit gewartet: Sänger Campino denkt über eine Hochzeit nach. (Archivbild)

"Ich habe ja lange genug damit gewartet: Sänger Campino denkt über eine Hochzeit nach. (Archivbild)

Nachdem seine Ex-Freundin Melanie Winiger «Ja» gesagt hat, denkt auch Tote-Hosen-Frontmann Campino ans Heiraten. «Das kann ich mir durchaus vorstellen. Ich habe ja lange genug damit gewartet.»

Die Frau seines Herzens, eine Produktionsleiterin von Videoproduktionen, hat er "vor der Haustür, sozusagen" kennengelernt, erzählte der 54-jährige Punkrocker in einem Interview mit dem österreichischen Radiosender Ö3. Die Beziehung sei "langsam, aber stetig gewachsen und in den letzten Jahren einfach fester geworden". Auf die Frage, ob eine Hochzeit geplant sei, sagte der Rockstar: "Geplant ist, ich möchte diese Erfahrung irgendwann mal machen."

Die Traumfrau sei für ihn "nicht mehr das Wahnsinns-Supermodel aus der Zeitung, tausendmal geschönt und alle Falten weggemacht", sagte Campino. Er suche "nicht die Perfektion". Eine Traumfrau muss für Campino andere Qualitäten haben: "Das muss auch ein Freund sein, jemand, bei dem man sich fallen lassen kann, von dem man weiss, dass es einem besser geht, wenn der in der Nähe ist."

Aus einer früheren Beziehung hat Campino einen 13-jährigen Sohn. 2014 war er mit Melanie Winiger liiert, die ihrerseits diesen Monat den House-DJ Reto Ardour geheiratet hat.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1