Krankheit

Britischer Schauspieler Stephen Fry an Prostata-Krebs erkrankt

Wie so viele hat er nicht gedacht, dass es ihn treffen würde: Doch der britische Schauspieler Stephen Fry ist an Prostata-Krebs erkrankt. (Archivbild)

Wie so viele hat er nicht gedacht, dass es ihn treffen würde: Doch der britische Schauspieler Stephen Fry ist an Prostata-Krebs erkrankt. (Archivbild)

Bei dem britischen Schauspieler Stephen Fry haben Ärzte Prostata-Krebs entdeckt. Das teilte der 60-Jährige am Freitag auf seiner Webseite mit.

In einem etwa 13-minütigen Video beschreibt er detailliert, wie die Krankheit bei ihm kurz vor Weihnachten diagnostiziert wurde. Bei einer Operation Anfang des Jahres seien ihm mehrere Lymphknoten und die Prostata entfernt worden. Der Krebs habe sich scheinbar nicht ausgebreitet. Seitdem erhole er sich im Kreise seiner Familie.

Krebs sei immer noch ein Tabu, über das nicht offen gesprochen werde, klagte Fry. "Du denkst, dass dir das nicht passiert. Krebs ist etwas, das andere Leute haben." Er rief andere Männer auf, sich auf die Krankheit testen zu lassen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1