Schöner wohnen

Berichte: Obamas kaufen Luxus-Strandvilla auf US-Insel

Barack und Michelle Obama haben sich eine Luxusliegenschaft gekauft. (Archiv)

Barack und Michelle Obama haben sich eine Luxusliegenschaft gekauft. (Archiv)

Der frühere US-Präsident Barack Obama und die ehemalige First Lady Michelle Obama haben Medienberichten zufolge ein Luxusanwesen am Strand der Insel Martha's Vineyard gekauft.

Das berichten sowohl das Promi-Portal "TMZ" als auch die Lokalzeitungen "Vineyard Gazette" und "Martha's Vineyard Times". Aus dem Grundbucheintrag im Bezirk Dukes geht hervor, dass der frühere Besitzer des Basketball-Teams Boston Celtics, Wycliffe Grousbeck, das Anwesen am Mittwoch für 11,75 Millionen Dollar verkauft hat. Der Name der Obamas wird darin nicht genannt.

Als Käufer tritt ein Treuhandfonds auf, der nach Angaben der "Vineyard Gazette" die frühere Präsidentenfamilie repräsentiert. Die Zeitung berichtete, die Villa im US-Bundesstaat Massachusetts habe 640 Quadratmeter Wohnfläche und liege auf einem fast 120'000 Quadratmeter grossen Grundstück - letzteres entspricht mehr als 16 Fussballfeldern. Das Haus in Strandlage habe sieben Schlafzimmer und mehrere Kamine, auch ein Pool darf natürlich nicht fehlen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1