Vermischtes

Food Waste: Spar weitet «Too Good To Go» auf Tochterfirma TopCC aus

Die TopCC Märkte bieten nun auch Lebensmittelpakete an, die Kunden mit der App «Too Good To Go» vergünstigt kaufen können.

Die TopCC Märkte bieten nun auch Lebensmittelpakete an, die Kunden mit der App «Too Good To Go» vergünstigt kaufen können.

Der Detailhändler Spar habe gute Erfahrungen mit der App «Too Good To Go» gemacht, die gegen den Food Waste ankämpfen will. Deshalb weitet er das Angebot auf die Läden seiner Tochterfirma TopCC aus.

(dpo) Nach einer erfolgreichen Testphase an den Standorten Zuzwil (SG) und Winterthur (ZH) gibt es nun in allen elf TopCC Märkten «Too Good To Go»-Pakete mit Lebensmittel, die am nächsten Tag nicht mehr verkauft werden können. Diese können Kundinnen und Kunden kurz vor Ladenschluss zu einem stark vergünstigten Preis kaufen, schreibt TopCC, eine Tochterfirma des Detailhändlers Spar, in einer Mitteilung am Donnerstag.

Zur Wahl stünden Mixed-Pakete mit täglich wechselnden Frischprodukten oder reine Fleischpakete. Die Mixed-Pakete kosten laut TopCC 9,90 Franken, die Fleischpakete 14,90 Franken. Kunden könnten die Pakete via App bis eine Stunde vor Ladenschluss reservieren und anschliessend an den Kassen abholen.

Das dänische Unternehmen «To Good To Go» kämpft mit einer App gegen den Food Waste. Damit sollen am Ende des Tages unverkaufte Lebensmittel vor dem Abfall gerettet werden.

Meistgesehen

Artboard 1