Spital

Niederbipp: SRO baut 50 Stellen ab

Der Spital Niederbipp.

Der Spital Niederbipp.

Die Spital Region Oberaargau AG eröffnet im April 2011 im heutigen Spital Niederbipp ein Gesundheitszentrum. 50 Stellen werden abgebaut.

Anfang April 2011 schliesst die Spital Region Oberaargau AG (SRO) das Spital Niederbipp und eröffnet ein Gesundheitszentrum. Der Akutbereich wird nach Langenthal verlagert. Von dieser Umstrukturierung sind 65 Personen (50 Vollzeitstellen) betroffen. 20 von ihnen werden am Standort Langenthal weiterbeschäftigt, 13 haben bereits gekündigt, erklärten Spitaldirektor Andreas Kohli und Verwaltungsratspräsident Dieter Widmer am Donnerstagnachmittag vor den Medien.

Im neuen Gesundheitszentrum werden 147 Personen beschäftigt sein (105 Vollzeitstellen). Ausgebaut werden soll die Abteilung Psychiatrie. Unverändert bleiben der Rettungsdienst und die Alterspflege. Das SRO spare damit pro Jahr Kosten von 5 Millionen Franken ein. Das Spitalgebäude bleibt im Besitz des SRO. (joh)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1