Fussball

Der FC Langenthal II spielt um den Aufstieg in die 2. Liga regional

Der FC Langenthal will morgen den Aufstieg feiern

Der FC Langenthal will morgen den Aufstieg feiern

Am Mittwochabend kämpft die zweite Mannschaft des FC Langenthal um den Aufstieg in die regionale 2. Liga. Der FCL II spielt um 19.30 Uhr auf der Rankmatte gegen den SC Burgdorf, einem der ältesten Vereine im Fussballverband Bern/Jura.

Langenthals Trainer Peter Ruch sagt vor dem wichtigen Spiel: «Vor der Saison hätte ich mir nie träumen lassen, dass wir als Aufsteiger schon ein Jahr später bereits den nächsten Schritt realisieren können.» Das Team habe mit dem erspielen des Gruppensieges in der 3. Liga Gruppe 5 das Ziel mehr als nur erreicht. Trotzdem: «Wir wollen gewinnen und werden dafür alles unternehmen», so Ruch.

Allerdings will auch der Gegner aufsteigen. Burgdorfs Trainer Ahmet Erasoglu sagt: «Wir haben die einmalige Möglichkeit, nach vielen Jahren wieder in die 2. Liga regional zurückzukehren. Wir wollen aufsteigen, darüber besteht bei der ganzen Mannschaft keinen Zweifel.» Es werde für alle eine spannende Situation, da praktisch alle seine Spieler zum ersten Mal solche Matches spielten, sagt Erasoglu.

Die Entscheidung um den Aufstieg fällt in der sogenannten Europa-Cup-Formel. Das bedeutet: Jenes Team, das bei Gleichstand mehr Auswärtstore erzielt hat, steigt auf. Ist der Spielstand auch nach zwei Partien total ausgeglichen, muss ein Penaltyschiessen den Aufstieg besiegeln. Das Rückspiel findet am Mittwoch, 15. Juni, 18.30 Uhr, im Stadion Neumatt in Burgdorf statt. (tg)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1