"Brätscht und Gschränzt" hat es diesmal unter dem Motto "Jetz Chlepfts". Voraus wie immer die Hirsmontagstanne - die einzige stille Teilnehmerin. Dann folgten die ersten Gäste, die Högerschnooger aus Wasen im Emmental.

"Was braucht der Mensch um glücklich zu sein?", fragte die Schopfguggerzunft in ihrer "Fasnachtszytig". Geld, Macht, Egoismus, Stress und Tabletten? "Nein, herzhaft lachen muss er können", lieferte die Schopfguggerzunft gleich auch noch die Antwort.

Am Umzug war die beste Gelegenheit dazu. Keiner zu klein: Die Kindermaskengruppe war gleich zweimal vertreten. Dass die Mitglierder des Wiedlisbacher Höckeler-Clubs meistens blau sind, machten sie diesmal gleich zum Thema - sie kamen als Schlümpfe. Alles Schettinos: Die Hero's wagten den schwarzen Humor. Nur eine Ukrainische Olga fehlte auf dem untergehenden Schiff.

Weiter Gäste aus Derendingen, Kappel und Koppigen bereicherten den Oberbipper Umzug. Dann liess es auch die forschende Oberbipper Jugend nochmals so richtig "chlepfe" und die 6. Klasse servierte als Tätschmeister Chlepfsprudler. Die Schopfguggerzunft ist lieber aktiv als radioaktiv und verteilte Jod-Sugus. Den krönenden Abschluss schränzten dann noch die Tönlifurzer.