Skywork-Grounding: CEO Martin Inäbnit steht Red und Antwort

Nach zwei Wochen Funkstille steht Skywork-CEO Martin Inhäbit am Freitagnachmittag den Medien Red und Antwort.

Merken
Drucken
Teilen

Inhäbit erklärt das Grounding seiner Fluggesellschaft, was sie vielleicht hätte retten können und übt auch Kritik am Flughafen Bern.