Protest in Genf gegen Schliessung von Läden und Gastronomie

Mehrere Hundert Personen sind am Samstag in Genf auf die Strasse gegangen, um gegen die Schliessung von Läden und Restaurants als Massnahme gegen das Coronavirus zu protestieren. Die Polizei schätzte die Teilnehmer bei der unbewilligten Demonstration auf 600 bis 700.

Merken
Drucken
Teilen
Geschlossene Restaurants in der Genfer Innenstadt.

Geschlossene Restaurants in der Genfer Innenstadt.

KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI
(sda)

Zwar sei der Verkehr in der Innenstadt behindert worden, es sei aber zu keinen Zwischenfällen gekommen, sagte der Genfer Polizeisprecher Alexandre Brahier gegenüber der Nachrichtenagentur Keystone-SDA.

Bereits am Freitagabend hatte eine Mehrheit der Commission Législative im Genfer Grossen Rat an den Staatsrat appelliert, die Anordnung zur vorübergehenden Schliessung der meisten Geschäfte zu überdenken sowie der Restaurants und Bars.