Passagierzahlen
Wegen Corona: weniger Passagiere und Flüge am Flughafen Genf

Das Passagieraufkommen am Genève Aéroport ging wegen der Corona-Pandemie um knapp 69 Prozent zurück. Auch die Flugbewegungen nahmen um fast 54 Prozent ab.

Drucken
Teilen
Die Zahl der Passagiere und Flüge am Flughafen Genf gingen im vergangenen Jahr deutlich zurück.

Die Zahl der Passagiere und Flüge am Flughafen Genf gingen im vergangenen Jahr deutlich zurück.

Keystone

(abi) Insgesamt nutzten im vergangenen Jahr 5,6 Millionen Fluggäste den Flughafen Genf. Das sind 68,8 Prozent weniger als im Jahr 2019, wie der Flughafen am Donnerstag mitteilte. Damals wurden noch knapp 18 Millionen Passagiere abgefertigt. Der Flughafen führt den Rückgang auf die Pandemie zurück, die den Luftverkehr über viele Monate hinweg stark behindert habe.

Zudem nahm die Gesamtzahl der Landungen und Starts um 53,6 Prozent auf gut 86'000 Bewegungen ab. Die Luftfracht ging um 37,7 Prozent auf 52'833 Tonnen ebenfalls deutlich zurück. Mit 149 blieb hingegen die Zahl der Reiseziele gleich, die ab Genf angeboten werden.