Wolfsrisse
Wolf aus Italien ist für gerissene Schafe in Schwyz verantwortlich

Im August und September wurden im Kanton Schwyz tote Schafe aufgefunden. Der Verdacht, dass ein Wolf am Werk war, hat sich nun bestätigt.

Drucken
Teilen
Untersuchungen zeigen: Die toten Schafe im Vorderthal und in Schübelbach gehen auf einen Wolf zurück. (Symbolbild)

Untersuchungen zeigen: Die toten Schafe im Vorderthal und in Schübelbach gehen auf einen Wolf zurück. (Symbolbild)

Keystone

(dpo) Untersuchungen des Laboratoire de Biologie de la Conservation der Universität Lausanne haben aufgezeigt, dass die eingesammelten DNA-Proben von einem italienischen Wolf stammen. Für die Risse im Vorderthal sei demnach der Wolf mit der Bezeichnung «M107» verantwortlich gewesen, wie das Umweltdepartement des Kantons Schwyz am Donnerstag schreibt. Dessen Spuren wurden bereits vor einem Jahr im Wallis nachgewiesen. Ob sich der Wolf noch im Kanton Schwyz aufhält, sei unklar. Die Bestimmung der Probe aus den Rissen in Schübelbach stehe noch aus.

Aktuelle Nachrichten