Unfall
Auf gefrorenem Seealpsee eingebrochen: Rega rettet zwei Männer aus eiskaltem Wasser

Glück hatten am Sonntag zwei Männer auf dem gefrorenen Seealpsee in den Appenzeller Alpen. Weil das Eis brach, fielen sie ins eiskalte Wasser. Die Rega konnte sie aus der misslichen Lage befreien.

Merken
Drucken
Teilen

Die Rega zog die beiden Männer an der Rettungswinde aus dem Wasser.

Keystone-SDA

(rwa) Der Alarm bei der Einsatzzentrale war am Sonntagabend eingegangen. Zwei Männer waren auf dem gefrorenen Seealpsee mehrere Meter voneinander entfernt eingebrochen und ins Wasser gefallen, wie die Rega in einer Mitteilung vom Montag schreibt. Sie konnten zwar Kopf und Arme über Wasser halten, sich aber nicht selbstständig aus dem eiskalten Wasser in Sicherheit bringen.

In der Folge schickte die Rega einen Helikopter. Die Männer wurden direkt mittels Rettungswinde aus dem Wasser gezogen. Ein Notarzt untersuchte die beiden medizinisch. Sie waren unverletzt, aber unterkühlt. Für weitere Abklärungen wurden sie in ein Spital geflogen.

Rega