Turbulentes Wetter
Folgt ein erneuter Wintereinbruch? Windige Tage und Schneeschauer bis ins Flachland möglich

Das Wetter wird in den nächsten Tagen turbulent. Stürmische Winde und ab kommender Woche ist gar Schneeschauer bis ins Flachland möglich.

Merken
Drucken
Teilen
Die Kälte kommt zurück.

Die Kälte kommt zurück.

Symbolbild: Salvatore Di Nolfi / Keystone

(gav) Hutträger aufgepasst: Zwischen Donnerstag und bis zu Beginn der kommenden Woche sollten sie diesen festhalten. Wie Meteonews in einer Mitteilung schreibt, sind windige und zwischendurch gar stürmische Wetterabschnitte zu erwarten. Zusammen mit einer Kaltfront rechnet der Wetterdienst in der Nacht auf Freitag und der zweiten Tageshälfte des Samstags mit den stärksten Winden.

Im Flachland erreichen die Böenspitzen zwischen 70 bis 90 km/h, örtlich auch etwas mehr. In den erhöhten Lagen liegen auch Orkanböen von über 118 km/h drin, wie der Schweizer Wetterdienst weiter schreibt. Die Stürme seien aber nicht aussergewöhnlich stark und deshalb sei auch nicht mit grösseren Schäden zu rechnen.

Der Donnerstag wird vorerst noch mild ausfallen mit Temperaturen zwischen 13 bis 16 Grad. Auch am Freitag und Samstag dürften die Höchstwerte noch im zweistelligen Bereich liegen. Am Sonntag wirds gemäss Meteonews schliesslich kühler mit Schnee bis in tiefere Lagen. Ab Dienstag sei gar Schneeschauer bis ins Flachland möglich. Der allfällige Wintereinbruch müsse sich aber noch in den Trends bestätigen.