Polizeimeldung
49-Jähriger nach Leichenfund in Basel festgenommen – Tote ist eine Frau

Im Basler Gundeldinger-Quartier wurde am Montag in einem Hinterhof eine Leiche entdeckt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. Mittlerweile erfolgte eine Festnahme.

Merken
Drucken
Teilen
Am Montag wurde im Hinterhof einer Liegenschaft in Basel eine leblose Person gefunden.

Am Montag wurde im Hinterhof einer Liegenschaft in Basel eine leblose Person gefunden.

Nicole Nars-Zimmer

(chm) Am Montagmorgen nach 9 Uhr ging bei der Basler Polizei eine Meldung ein: Im Hinterhof einer Liegenschaft an der Dornacherstrasse wurde eine leblose Person gefunden. Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass es sich bei der verstorbenen Person um eine Frau handelt. Dies teilt die Staatsanwaltschaft am Dienstagmorgen mit. Die Frau konnte bis anhin nicht abschliessend identifiziert werden.

Ein 49-jähriger Deutscher soll sich in der Liegenschaft an der Dornacherstrasse aufgehalten haben und könnte im Zusammenhang mit dem Todesfall stehen. Der Mann wurde festgenommen, teilt die Staatsanwaltschaft mit.

Todeszeitpunkt und Todesursache noch unbekannt

Wann die Frau verstarb, sei aktuell noch unklar, sagt Peter Gill, Sprecher der Basler Staatsanwaltschaft, gegenüber von CH Media. Bislang konnte zudem noch nicht geklärt werden, ob es sich um einen Mord, Selbstmord oder Unfall handelt. Eine Obduktion solle nun genauere Erkenntnisse liefern, so Gill. «Der Fall fällt derzeit in die Kategorie der aussergewöhnlichen Todesfälle.»

Im Falle der verstorbenen Frau seien bereits mehrere Befragungen durchgeführt wurden. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden weiterhin gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft (061 267 71 11) oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.