Kriminalität
Vier Kilo Kokain: Polizei schnappt Drogenkurier am Flughafen Zürich

Ein 52-jähriger Schwede ist am Sonntag den Behörden ins Netz gegangen. Er schmuggelte in einem Koffer vier Kilo Kokain mit. Am Flughafen Zürich flog der Mann auf.

Drucken
Teilen
Verräterischer Scan: Im Reisegepäck eines Mannes fand die Polizei vier Kilogramm Kokain.

Verräterischer Scan: Im Reisegepäck eines Mannes fand die Polizei vier Kilogramm Kokain.

Keystone

Der Mann war von Sao Paulo kommend in Zürich gelandet. Seine Absicht war, über Düsseldorf nach Amsterdam weiterzufliegen. Bei einer Kontrolle kam der Verdacht auf, dass der Schwede als Drogenkurier unterwegs ist. Weitere Abklärungen förderten vier Kilo Kokain im Reisegepäck zutage, wie es in einer Mitteilung vom Dienstag heisst. Der Mann wurde verhaftet. (rwa)

Aktuelle Nachrichten