Verkehrskontrolle
Tessiner Polizei kontrolliert 30 Schneetöffs und verteilt Bussen

Die Tessiner Kantonspolizei hat 30 Schneemobilfahrer kontrolliert. Dabei haben die Beamten mehrere Verstösse festgestellt und geahndet.

Drucken
Teilen
Im Tessin hat die Kantonspolizei am Wochenende mehrere Schneetöffs kontrolliert und dabei zwei Fahrer verzeigt. (Symbolbild)

Im Tessin hat die Kantonspolizei am Wochenende mehrere Schneetöffs kontrolliert und dabei zwei Fahrer verzeigt. (Symbolbild)

Keystone

(dpo) In einem Fall war ein Fahrer ohne gültigen Führerschein unterwegs, in einem anderen besass ein Schneemobilfahrer weder ein Kennzeichen noch eine Versicherung, wie die Polizei am Montag mitteilte. Beide Fahrer wurden verzeigt.

Weiter haben die Beamten im Val Malvaglia und im Val Pontirone am Wochenende Bussen wegen diversen Verstössen verhängt, etwa für Fahren abseits der Piste oder weil unerlaubterweise am Fahrzeug gewerkelt wurde. Elf Schlitten müssten sich zudem einer obligatorischen Prüfung unterziehen, heisst es weiter.

Die Kantonspolizei Tessin erinnert in ihrer Mitteilung daran, dass Schneetöffs nur dann auf schneebedeckten Strassen fahren dürfen, wenn damit Wohnhäuser erreicht werden müssen. Zudem muss das Fahrzeug verkehrsberechtigt sein und der Fahrer eine Lizenz besitzen.