Weltcup Adelboden
Verletzung im Knie: Der Nidwaldner Semyel Bissig startet nicht am Chuenisbärgli

Semyel Bissig verletzte sich offenbar bei seinem Sturz am Freitag im Riesenslalom von Adelboden. Nach einer schlechten Nacht verzichtet der Nidwaldner auf einen Start am Samstag.

Merken
Drucken
Teilen
Semyel Bissig am Freitag in Adelboden.

Semyel Bissig am Freitag in Adelboden.

Sven Thomann/Frechfocus

(cza) Semyel Bissig hat sich offenbar bei seinem Sturz im zweiten Lauf von Adelboden verletzt. Laut dem Onlineportal skinews.ch ist das rechte Knie des 23-jährigen Nidwaldners betroffen. Bissig hatte in der Nacht auf Samstag grosse Schmerzen, deshalb verzichtet er auf einen Einsatz am Samstag. Wie schwer die Verletzung ist, ist unklar. Die Rede ist von einer Zerrung des Aussenbands.

Bissig qualifizierte sich bei seiner Premiere in Adelboden am Freitag mühelos für den zweiten Lauf. Dort folgte dann das verhängnisvolle Ausscheiden. Die Saison verlief bislang sehr erfolgreich für ihn. Für Aufsehen sorgte er Ende November, als er im Parallelrennen von Lech-Zürs Fünfter wurde.