Ski Alpin
Feuz im Kitz-Training zurück – Flury in Crans-Montana bei den Schnellsten

Im zweiten Training zur Abfahrt in Kitzbühel verliert Beat Feuz viel Zeit und fährt auf Platz 14. Carlo Janka ist mit Rang fünf best klassierter Schweizer. In Crans-Montana überzeugte Jasmine Flury (4.) im Training zur Frauenabfahrt.

Merken
Drucken
Teilen
Beat Feuz war im zweiten Training für die Abfahrt der Männer etwas zurückhaltend: Der Emmentaler belegte lediglich Platz 14.

Beat Feuz war im zweiten Training für die Abfahrt der Männer etwas zurückhaltend: Der Emmentaler belegte lediglich Platz 14.

APA

(swe) Im zweiten Abfahrts-Training auf der Streif in Kitzbühel sind die Schweiter Skicracks nicht auf Touren gekommen. Einzig Carlo Janka als Fünfter fuhr in die Top 10. Favorit Beat Feuz, am Mittwoch noch vierter, musste sich mit dem 14. Platz zufrieden geben. Gewonnen hat das Training der Österreicher Vincent Kriechmayer.

Die Schweizer:

  • 5. Carlo Janka + 1.10
  • 14. Beat Feuz + 2.03
  • 24. Urs Kryenbühl + 2.24
  • 25. Stefan Rogentin + 2.26
  • 28. Marco Odermatt + 2.45
  • 36. Ralph Weber + 2.94
  • 42. Nils Mani + 3.28
  • 52. Gilles Roulin + 4.40

Der Zürcher Nils Hintermann besichtigte zwar die Strecke, verzichtete jedoch auf eine Trainingsfahrt. Sein operiertes Knie habe sich entzündet. Die erste von zwei Streif-Abfahrten beginnt am Freitag um 11.30 Uhr.

Flury und Gut-Behrami vorne dabei

Im Abschlusstraining bei den Frauen vermochten Jasmin Flury (4.) und Lara Gut-Behrami (6.) zu überzeugen. Corinne Suter fuhr auf Rang zwölf. Gewonnen wurde das Training von der Norwegerin Kajsa Lie. Die Abfahrt der Frauen startet am Freitag um 10.00 Uhr.

Die Schweizerinnen:

  • 4. Jasmine Flury + 0.62
  • 6. Lara Gut-Behrami + 0.76
  • 12. Corinne Suter + 1.52
  • 20. Joana Hählen + 2.12
  • 22. Priska Nufer + 2.18
  • 38. Noemi Kolly + 3.40
  • 47. Michelle Gisin + 4.26
  • 48. Jasmina Suter + 4.62
  • 54. Stephanie Jenal + 5.89