BOB-EM Winterberg
Michael Vogt nur knapp am EM-Podest vorbei!

Zitterpartie im Eiskanal von Winterberg! Der 22-jährige Ausserschwyzer Michael Vogt fährt nach einem schnellen zweiten Lauf leider am Podest vorbei. Der Europameister heisst Francesco Friedrich aus Deutschland.

Merken
Drucken
Teilen
Michael Vogt und Sandro Michel im Eiskanal von Winterberg.

Michael Vogt und Sandro Michel im Eiskanal von Winterberg.

Bild: APA/APA

(keg) Bob-Olympiasieger Francesco Friedrich liess der Konkurrenz im kleinen Schlitten keine Chance: Das EM-Rennen, das im Bob-Sport auch als Weltcup gewertet wird, ist Friedrichs achter Sieg im neunten Saisonrennen. Der Deutsche verwies seinen Landsmann Johannes Lochner auf den Vize-Platz. Dritter wurde der Österreicher Kevin Maier.

Der 22-jährige Michael Vogt verpasste das Podest um 27 Hundertstel. Im zweiten Lauf konnte er sich zwar massiv steigern, aber es reichte doch nur für den vierten Schlussrang. Ein Podestplatz wäre zu schön gewesen!

Auch der zweite Schweizer in den Top Ten

Der Solothurner Simon Friedli, der zweite Schweizer Bob-Pilot, konnte sich ebenfalls im zweiten Lauf steigern und schaffte es am Schluss auf Rang neun.

Am Sonntag werden erstmals in diesem Winter auch Rennen im Viererbob ausgetragen. Zudem treten erstmals die Athletinnen und Athleten aus Nordamerika an.