Zwölf positive Coronafälle in einem Tessiner Altersheim

In einem Altersheim in Brissago haben sich zwölf Bewohner mit dem Coronavirus angesteckt. Auch vom Pflegepersonal wurden vier Personen positiv getestet. Nun gilt ein Besuchsverbot.

Drucken
Teilen
In Altersheimen ist es zu ersten Ansteckungen gekommen. (Symbolbild)

In Altersheimen ist es zu ersten Ansteckungen gekommen. (Symbolbild)

Keystone

(rwa) Die betroffenen Bewohner seien isoliert worden, schreiben die Tessiner Behörden in einer Mitteilung vom Samstagabend. Als Folge wurden Besuche im Casa San Giorgio di Brissago vorläufig ausgesetzt, ebenso wie gesellige Aktivitäten und Mittagessen in den öffentlichen Bereichen.

Aktuelle Nachrichten