Konsumentenschutz
Rückruf per Push-Nachricht: Neue App warnt vor gefährlichen Produkten

Der Bund lanciert eine App, die Sicherheitshinweise wie etwa Rückrufe von Produkten von verschiedenen Behörden bündelt. Sie beinhaltet eine Suchfunktion und einen Warnservice per Push-Nachricht.

Merken
Drucken
Teilen
Via Smartphone sollen unter anderem Rückrufe direkt an die Kunden gelangen. (Symbolbild)

Via Smartphone sollen unter anderem Rückrufe direkt an die Kunden gelangen. (Symbolbild)

Keystone

(wap) An der App seien verschiedene Behörden des Bundes beteiligt, schreibt das Eidgenössische Büro für Konsumentenfragen am Dienstag in einer Mitteilung. Die App «RecallSwiss» informiere über Sicherheitshinweise der Behörden. Mit dem Meldesystem «Gefährliche Produkte» können Konsumenten die Behörden zudem auf potenziell gefährliche Produkte aufmerksam machen. Die App sei entwickelt worden, weil es in den letzten Jahren immer mehr Sicherheitshinweise von Seiten der Behörden gebe.

Die Kunden soll die App mit zwei Features erreichen: Zum einen können sie einen Warnservice abonnieren. Sie erhalten dann Push-Nachrichten mit den entsprechenden Hinweisen, etwa, wenn es eine Rückrufaktion für ein bestimmtes Produkt gibt. Zum anderen umfasst die App eine Suchfunktion, mit der Konsumenten abklären können, ob es zu einem bestimmten Produkt Warnhinweise gibt.