Leserbrief
Zecken übertragen zwei verschiedene Krankheiten

«Pop: Den Kopf über Wasser halten»,«Zentralschweiz am Sonntag» vom 24. Februar

Drucken
Teilen

Im Bericht über Avril Lavigne wird die Krankheit Lyme-Borreliose mit einer Hirnhautentzündung gleichgesetzt. Das ist falsch. Es gibt zwei Krankheiten, die durch einen Zeckenbiss übertragen werden, sofern die Zecke infiziert ist: erstens die Lyme-Borreliose, eine bakterielle Erkrankung, zweitens die Hirnhautentzündung, eine virale Erkrankung.

Andrea Köchli, Luzern

Aktuelle Nachrichten