Leserbrief
Schuld war wohl nicht ein böser Wolf

«Kühe stürzen im Melchtal in den Tod», Ausgabe vom 20. Juni

Merken
Drucken
Teilen

Dass ein Wolf daran die Schuld tragen soll, dass im Gebiet auf der Frutt mehrere Kühe abgestürzt sein sollen, ist sehr unwahrscheinlich. Ein einzelner Wolf hat gegen eine Herde Kühe keine Chance und das weiss der «böse» Wolf, dem da einmal mehr Unrecht getan wird.

Vielmehr sehe ich dahinter einen auf der Alp frei herumlaufenden Hund, notabene von einem verantwortungslosen Hundehalter nicht an der Leine gehalten, der diese Herde ins Verderben gestürzt haben könnte.

Nick Meyer, Luzern