Börsen-Blog
Schweizer Vermögensverwalter begeistert auf der ganzen Linie

Im Börsen-Blog «Money» porträtiert der Experte François Bloch jeden Tag eine schillernde oder eine schlingernde Aktie. Heute: der Schweizer Vermögensverwalter GAM.

François Bloch
François Bloch
Merken
Drucken
Teilen
"Money» - der tägliche Börsenblog von François Bloch.

"Money» - der tägliche Börsenblog von François Bloch.

Nordwestschweiz
  • Markstimmung: Schwe iz: positive Tendenz: Leicht positive Tendenz -- Wall Street: Knapp unter dem Rekordniveau - (Dow Jones Index und S&P 500 Index knapp unter Rekordniveau – NASDAQ: Unter Druck wegen TESLA), Möglichkeit von 2 Zinserhöhungen im 2017 -- Gold wieder leicht über der Marke von 1200 US$ pro Unze (Aktuell: 1222)! Öl, schwingt sich nach unten (44.14 US$) -- Euro, verliert gegenüber dem US$ wieder an Boden – Flughafen Zürich richtig "en vogue" – EMS-Chemie begeistert seit Jahren
  • Jagd auf Schweizer Vermögensverwalter GAM: Kaufen
  • Anlagevorschlag: Immer mehr verdichten sich die Gerüchte, dass der Vermögensverwalter GAM (Börsensymbol: GAM SW) nicht mehr lange eigenständig bleibt: Die Finanzkennzahlen des mit 2.18 Milliarden Franken bewerteten Unternehmens begeistern auf der ganzen Linie, obwohl die Produktionskosten im internationalen Vergleich enorm hoch sind. Gerade dieser Aspekt sorgt für entsprechendes Interesse der Konkurrenz, welche sich enormes Potential versprechen. Bei einem Kurs-/Gewinnverhältnis von 15.99 Punkte ist viel Platz nach oben von der Bewertung aus gesehen und ein Engagement auf dieser Basis macht für den Anleger wirklich Sinn. Das Zeitfenster für den konservativen Anleger ist klar umrissen: Dabei gehe ich von einer Höherbewertung von +18% bis Ende 2017 aus, sofern es nicht auf den Wertpapiermärkten zu einem generellen Einbruch im Herbst 2017 kommen sollte. Die Dividende, welche enorm ist würde ich auf jeden Fall in neue Papiere reinvestieren solange die Aktie unter 18 Franken liegt, darüber sollte Sie diese Einnahmen nicht reinvestieren sondern als Absicherung benützen. Gedeckte Calls sind bei diesem Wert nicht möglich.
  • Prädikat: Schweizer Finanzwert mit starkem Aufwärtspotential
  • Investmentstrategie: Zukaufen ist opportun: Der Höhenflug im 2017 ist mehr als akzentuiert, aber das Kurspotential ist nicht ausgereizt.
  • Leserfragen: money@azmedien.ch