Börsen-Blog
Georg Fischer auf dem Vorwärtsmarsch

Im Börsen-Blog «Money» porträtiert der Experte François Bloch jeden Tag eine schillernde oder eine schlingernde Aktie. Heute: Röhrenhersteller Georg Fischer.

François Bloch
François Bloch
Drucken
"Money» - der tägliche Börsenblog von François Bloch.

"Money» - der tägliche Börsenblog von François Bloch.

Nordwestschweiz
  • Markstimmung: Schwe iz, Wall Street im Vorwärtsgang,– Heute Morgen, Futures im Plus, Nachfrage von institutionellen Anlagern beginnt sich leicht zu akzentuieren (Buying on the dips) – Gold noch über der Marke von 1‘200 US$ pro Unze (Aktuell: 1‘248)! Öl, schwingt sich nach oben (51.55 USD)– Euro, gewinnt gegenüber dem US$ wieder an Boden – CS knapp über 13 Franken, nach Dividendenabgang – Abgabedruck auf die Aktien
  • Georg Fischer: +22.16% seit dem 1.1.2016 -- Kaufen!
  • Anlagevorschlag: Der Röhrenhersteller Georg Fischer (FI/N SW), befindet sich auf dem Vorwärtsmarsch und trotz eines Zuwachses von +22.41% seit dem Jahresanfang 2016 sollten Sie bei dieser Börsenparty mit im Spiel sein. Speziell die noch fundamental günstige Bewertung von 18.2 (Kurs-/Gewinnverhältnis) überzeugt bei 3.4 Milliarden Franken Unternehmen. Die Finanz-kennzahlen zeigen auf den zweiten Blick, welches Potential in diesem Titel schlummert. Einzig das Handelsvolumen mahnt zur Vorsicht und daher gilt es gestaffelt die Positionen zu erstehen. Im Hinblick auf das Jahr 2018, sollte auch der konservative Anleger diesen Titel erstehen. Die aktuelle Dividendenrendite von 2.17% sollte nicht in das Papier reinvestiert werden, sondern als natürliche Absicherung genutzt werden. Die Unternehmensstrategie überzeugt auf der ganzen Linie und sollte Antrieb für Sie sein, denn nicht so im Fokus stehenden Titel zu erwerben. Ich verfolge seit Jahren die Strategie des Managements und zücke meine Hochachtung, was der CEO aus dieser Firma herausgeholt hat. Den Investmenthorizont lege ich auf drei Jahren. Erwarten Sie nicht zu starke Kurssprünge auf einen Schlag: Die Qualität der Firma überzeugt auf der ganzen Linie.
  • Prädikat: (Unbekannter) Schweizer Spitzenwert (Marktkapitalisierung: 3.4 Milliarden Franken) für den Anleger, welcher seinem Portfolio ein bisschen Tempo verleihen möchte. Die Dividendenausschüttung sollte als natürlicher Puffer herhalten und nicht reinvestiert werden.
  • Investmentstrategie: Buy and hold und Dividenden nicht in neue Aktien reinvestieren.
  • Leserfragen: money@azmedien.ch

Aktuelle Nachrichten