Kommentar
Kulturnacht auf dem Weg zum Kultur-Olymp

Morgen Samstag findet in Solothurn die vierte Kulturnacht statt - über 30 Veranstalter wirken dabei mit.

Andreas Kaufmann
Andreas Kaufmann
Merken
Drucken
Teilen
Die vierte Kulturnacht soll abermals die Kulturbühnen – und eben auch Gassen Solothurns – beleben. So wie damals bei der ersten Durchführung 2009.

Die vierte Kulturnacht soll abermals die Kulturbühnen – und eben auch Gassen Solothurns – beleben. So wie damals bei der ersten Durchführung 2009.

Oliver Menge

Kultur für 50 000 Menschen – und doch nur Heimat für 16 000. Schon manch Auswärtiger zeigte sich erstaunt über die Stadt, in der Kultur und Kunst wie Milch und Honig fliessen. Morgen Samstag nun wird diese Fülle an Kultur wieder in hoher Dichte in einen Abend gepackt. Trägt man aber nicht Wasser in die Aare, wenn man Solothurn im 2-Jahres-Takt dann noch zusätzlich mit einer Kulturnacht beglückt? Nein: Der Anlass ist vieles, aber nicht überflüssig.

Erstens: Die Kulturnacht ist ein Publikumsrenner, wie die vergangenen drei Durchführungen beweisen: 2013 wurde mit 11 500 Eintritten ein Besucherrekord verzeichnet. Zweitens: Die Kulturnacht ist niederschwellig. Sie ermöglicht es, einfach mal unverbindlich und gut portioniert in die Kulturbetriebe hineinzuschauen – und zuzulassen, dass einen der Zufall irgendwohin führt. Drittens: Die Kulturnacht ist eine Plattform des Austausches und der Begegnung und dabei «inter-kulturell» im wahrsten Sinne. Viertens ist die Kulturnacht aber vor allem eine Leistungsschau der geballten Kulturladung. Und gemäss Veranstalter soll der Anlass seine Ausstrahlung über die Region ausweiten und von weit her Publikum anlocken – auch wenn er quantitativ bereits heute an Grenzen stösst.

Es sei ein steiniger Weg in den Olymp der grossen städtischen Kulturevents wie Filmtage und Literaturtage, ist aus dem Organisationskomitee der Kulturnacht zu hören. Doch genau auf diesen Götterberg will man auf jeden Fall. Was nun, wenn die Kulturnacht mit ihrer vierten Durchführung schon längstens dort angekommen ist?